Das Finnische Bauunternehmen Maanrakennus Mykrä Oy hat kürzlich vom finnischen Hyundai-Händler Suomen Telakone Oy einen 52- t schweren Hyundai HX520L erweorben. Er ist die bisher größte und leistungsfähigste Maschine des Unternehmens, die sich hervorragend für Abbrucharbeiten eignet. Für spezielle Abbrucharbeiten wurde er mit einem 28 m langen Spezialausleger ausgerüstet.

Der HX520L wurde beim Abbruch des Hauptgebäudes der Forstwirtschaftsschule im finnischen Ulvila eingesetzt. Nach nur wenigen Wochen war das Gebäude komplett beseitigt. Das alte Gebäude wurde abgerissen, um Platz für einen Neubau zu schaffen, der kostengünstiger ist als eine Renovierung. 

Das Unternehmen ist seit Jahren treuer Kunde der Marke Hyundai. Verschiedene andere Hyundai-Maschinen unterstützten das Abrissprojekt in Ulvila.

Maanrakennus Mykrä Oy führt seit Mitte der 1990er-Jahre Abbrucharbeiten aus. Damals kaufte das bereits etablierte Unternehmen seine erste Abbruchmaschine. Juha Mykrä, Geschäftsführer Vertrieb erklärte: „25 Jahre nach dem Kauf unserer ersten Abbruchmaschine haben wir unseren ersten Bagger mit langem Abbruchausleger gekauft. Die Abbruchmaschine mit ihrer umfassenden Ausstattung hat unsere Arbeitsweise gleich in mehrerer Hinsicht verbessert.“

Mykrä weiter: „Früher haben wir eine normale Maschine mit langem Ausleger für den Abbruch hoher Gebäude eingesetzt. Um die oberen Teile zu erreichen, haben wir Erdwälle aufgeschüttet. Dank dem neuen Hyundai HX520L mit seiner besonders langen Abbruchausrüstung ist das jetzt nicht mehr nötig. Das Design mit dem modularen Auslegergelenk ermöglicht jederzeit einen schnellen Wechsel zu einem herkömmlichen Tieflöffelausleger vor Ort. Damit ist die Maschine besonders vielseitig einsetzbar.“

Der lange Ausleger für den Hyundai HX520L wurde von Kocurek Excavators Ltd. in Ipswich geliefert, einem Spezialisten für Baggerausrüstung und Maschinenanpassungen. Kocurek ist besonders für seine Umrüstungen von Abbruchbaggern und Materialhandlern bekannt.

Die neue Maschine wird neben Abbrucharbeiten auch andere Aufgaben übernehmen, und das Unternehmen hat noch weitere Anpassungen in Auftrag gegeben, damit die Maschine diese Aufgaben erfolgreich ausführen kann. Dazu zählt eine modifizierte Kocurek-Kippkabine, die „abbruchgeländesicher“ ist und für den Komfort des Bedieners eine Klimaautomatik und einen beheizten, belüfteten Sitz enthält.

Die Maschine verfügt außerdem über ein 8 t schweres Kontergewicht und einen Unterwagen mit hydraulisch verstellbarer Spurweite, der dem Bagger zusätzliche Stabilität verleiht. Ebenso verfügt die Maschine über den 360-Grad-Rundumsicherheitsmonitor (AAVM, Advanced Around View Monitoring) mit Kameras am Heck der Maschine sowie am Ausleger. Das Unternehmen hatte außerdem ein integriertes Staubfiltersystem als notwendige Funktion für Abrissanwendungen bestellt. 

Darüber hinaus ist der HX520 L mit einem Daemo-Sortiergreifer DMR800 ausgestattet. Das Grundgewicht der Maschine beträgt 52 Tonnen, inklusive der Zusatzausrüstung bringt sie 65 Tonnen auf die Waage. Der HX520L wird von einem Scania 12,7-Liter-Sechszylindermotor DC13 084A Stufe IV angetrieben.

„Die neue Maschine hat sich bereits bei ihrem ersten Einsatz bewährt“, berichtete Mykrä. „Der Hyundai ermöglicht effektive, sichere Abbrucharbeiten. So reißt er problemlos Schornsteine ein, und die Maschine braucht dafür nicht so nah bzw. fast unter dem Abbruchobjekt zu stehen wie früher, als wir diesen Bagger mit seiner hohen Reichweite noch nicht hatten.“

„Speziell für dieses Modell hatten wir eine Reihe von Abrissprojekten in der Pipeline – und weitere werden folgen. Durch den Kauf der neuen Maschine, die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen von Hyundai und den langen Ausleger von Kocurek kann unser Unternehmen jetzt noch mehr und größere Arbeiten übernehmen“ schloss Mykrä.